Flora und Fauna mitten in der Woche

Ein wenig kann einem das Wetter schon auf den Geist gehen (andere, vor allem männliche Wesen würden auch einen deftigeren Ausdruck benutzen). Wenn man arbeitet, dann ist es ja nicht so schlimm, bei strahlendem Sonnenschein und großer Hitze sitzt man nicht so angenehm am Büro. Aber am Wochenende hätten wir dann doch schon ein wenig mehr Sonne und ein paar mehr Grad, um auf der Terrasse sitzen zu können und eines unserer Grillevents zu veranstalten.

Pflanzen auf der Terrasse

Apropos Terrasse, der tut das Regenwetter bei nicht zu großer Kälte fast alle Pflanzen sind kräftig am Blühen und Wuchern. Dabei gibt es einige bemerkenswerte neue Pflanzen, die als Ersatz für die bei der späten Kälte im letzten Winter eingegangenen dazu gekommen sind oder als „Lückenfüller“ in den Töpfen dienen.

Orange Rose

Eine Rose zum Beispiel, die Hanna für den Clematistopf besorgt hatte, hat jetzt die dritte Blüte, die diesmal orange ist. Die Vorgänger waren rot und lila…

Clematis

Die Nachbarin der Rose, eine neue Klematis hat eine wunderbare Blüte in einem satten Lila.

Malve

Etwas blasser ist das Lila der Malve, die vor einigen Jahren mit irgendeiner Pflanze eingeschleppt wurde. Sie ist einfach unverwüstlich, wenn man sie nicht pflanzt, denn andere haben Schwierigkeiten mit dem Säen.

Geranie und Fuchsschwanz

Hanna mag übrigens keine Geranien, hat aber trotzdem welche gekauft und zum Fuchsschwanz gesetzt. Ich muss allerdings zugeben dass sie nun wirklich nicht wie eine Geranie aussieht.

Erdbeere

Neben unseren Kräutern haben wir übrigens noch eine Nutzpflanze, eine Erdbeere, die alle paar Tage zwei bis vier sehr kleine, aber auch sehr aromatische Erdbeeren produziert.

Kater Buddy

Unser Kater Buddy liebt die Terrasse auch bei Regenwetter, sehr häufig kommt er dann mit nassem Fell an. Und wenn wir die Sitzablagen nachts vor dem Regen in Sicherheit bringen, verlässt er den Platz nur sehr indigniert.

Die anderen Katzen dagegen gehen mal kürzer raus, halten sich dann aber doch lieber an trockenen Plätzen auf.

Grauer Kater

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Dachterrasse, Katzenhöhle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Flora und Fauna mitten in der Woche

  1. Hanna sagt:

    Also ich finde unser Dschungel auf dem Balkon ist wirklich bemerkenswert. Und das Tolle ist, daß Axel auch immer engagierter beim Pflanzenkauf ist. Danke mein Engel!

  2. Axel sagt:

    Aber den grünen Daumen hat eindeutig Hanna.

  3. Anita sagt:

    Eurer Dschungel ist wirklich ziemlich einmalig, solche Balkone oder Terrassen sieht man nur sehr selten.
    Danke für die schönen Bilder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.