Heute im Supermarkt

Heute war unser Wochenendeinkauf in der Metro angesagt.

Genau vor dem Regal, in dem ich einen Billigwodka für unseren Caesars Cocktail (eigentlich eher eine Bloody Mary, denn Clamato gibt es in Deutschland nicht), stand ein Typ in Kapuzenshirt mit Brille und musterte angestrengt das Regal auf der gegenüberliegenden Seite des Gangs.

Vor dem Kühlregal, aus dem ich wenig später Creme Fraiche greifen wollte, stand der Typ in Kapuzenshirt mit Brille musterte angestrengt das Regal auf der gegenüberliegenden Seite des Gangs.

Für unser Hühnerfrikassee, das wir heute machen wollen, brauchen wir natürlich ein Suppenhuhn, aber vor dem Regal stand ein Typ in Kapuzenshirt mit Brillen und musterte angestrengt die Auslage in der Theke.

Als wir uns an der Kasse anstellten, stand da zum Glück kein Typ in Kapuzenshirt mit Brille und musterte die Kasse, ob er sich da anstellen soll oder nicht.

Manche Leute sollten sich früh genug eine neue Brille anschaffen.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Vorgarten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.