(Fast) jährlich grüßt das Murmeltier

und die BVG erhöht die Preise. Ein Einzelfahrschein kostet seit gestern 2,40 € – im Viererblock allerdings nur 8,40 €.

Ist natürlich schade, aber Berlin ist dabei immer noch günstig. In Hamburg, der zweitgrößten Stadt nach Berlin, kostet ein vergleichbares Ticket 2,85 €, Vierblocks gibt es nicht, da man die Einzelkarten immer direkt vor der Fahrt kaufen muss wegen des Zeitaufdrucks und der Gültigkeitsdauer. In München ist das Tarifgefüge wegen der Zonen komplizierter wegen des Zonensystems, aber auch dort ist ein Einzelticket teurer mit 2,50 € bei Bargeldzahlung, bei der Streifenkarte 2,40 € statt 2,10 €.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Vorgarten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.