Warum die Pommes Frites bei McDonald’s so gut schmecken

McFritesHeute bin ich zufällig (über einen Facebook-Freund, der eine Fotogalerie über die aussterbende Kunst des Zuhausekochens hat) über einen Artikel gestolpert, der viele Aspekte der Lebensmittelchemie beleuchtet (der Artikel ist in Englisch).

Vieles hat man ja schon geahnt, besonders, dass Chemiker einen großen Anteil an den Fertigprodukten zum Essen haben. Aber es ist schon erschreckend, dass z.B. 90% des Budgets, das US-Amerikaner für Lebensmittel ausgeben, auf industriell gefertigte Nahrung entfällt. Oder ist es euch klar, dass die Pommes Frites von McDonald’s nichts für Vegetarier sind, weil dort wahrscheinlich „natürliches Aroma“ beigefügt ist, dass von Rindern gewonnen wird?

Es ist schon interessant, über die Chemieunternehmen zu lesen, die kaum einer kennt, die aber eine große Mehrzahl der Lebensmittel aus dem Supermarkt gestalten.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Vorgarten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.