Erste Sommerwoche

26.06.2013 (Mi.)

So langsam gehen die Vorräte zur Neige, weil Hanna den Einkauf möglichst nahe an den Besuch unserer Schweden ranschieben wollte. Deshalb gab es heute Abdend Felinchen mit hausgemachtem Frühstücksfleisch aus der Dose. Warum auf der Dose allerdings Bratwurst stand, verstehe ich nicht.

***

Einen Spruch möchte ich noch loswerden, stammt irgendwo aus dem Kabarett: auf Englisch heißen offiielle Dokumente zur Feststellunfg der Identität „Identity Card“, auf Französisch „Carte d’Identité“. Nur auf Deutsch ist es der Personalausweis, wodurch diese unsere Republik deutlich macht, dass man ihem Personal angehört.

28.06.2013 (Fr.)

Heute habe ich dann alle Vorräte aufgefüllt bei der Metro, flüssige wie feste Nahrung. Beim Auspacken gab es dann einen gehörigen Schrecken, mein Mobiltelefon war weg. Ich also hastig alle Tachen in die Wohnung geschafft, an den Computer gestürzt und erst einmal über iCloud geschaut, wo sich das Telefon befindet. Zum Glück nicht auf dem Metroparkplatz, sondern offensichtlich vor der Haustür im kleinen Greenwheels-Toyota. Also noch einmal geschaut und siehe da, es hatte sich zwischen Beifahrersitz und Getriebetunnel festgeklemmt. Segen der Technik!

***

Abends kamen dann Elisabeth und Börje aus Stockholm. Diesmal mit einer mir unbekannten Airline über Schönefeld: Norwegian. Das war wohl diesml die billigste, Ryanair vermeiden auch die beiden soweit es geht.

30.06.2013 (So.)

Gemüse

Draußen essen war zwar nicht angesagt, aber heute war unser Grilltag mit Elisabeth und Börje. Angesagt war eins unser Standardesse, das bei sehr gern mögen: Lammkoteletts mit Zaziki. Dazu allerlei gegrilltes Gemüse: grüner Spargel, Zucchini und rote Paprika.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Wohnzimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Erste Sommerwoche

  1. Susanne sagt:

    Liebe Grüße von den Zwergen und mir…
    lieber Axel, ich lese mit 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.