Kurztrip nach Aalborg

Eigentlich war es ja ein Gewalttrip am Donnerstag. Zu dritt machten wir uns in aller Herrgottsfrühe auf den Weg nach Aalborg im Mietwagen, um eine Startupfirma zu besuchen. Gut vierhundert Kilometer hin und auch zurück an einem Tag für ein Treffen von gut 3 Stunden. Zum Glück konnten wir uns zu zweit mit dem Fahren abwechseln.

Die dritte im Bunde, unsere Kollegin M., sorgte dabei für den Lacher des Tages. Da sie ein menschliches Bedürfnis verspürte, fuhren wir auf einen Parkplatz und hielten mit unserem grauen Ford Cougar (oder wie er sonst heißt) und hielten hinter einem schwarzen Toyota SUV, in dem ein einzelner Mann saß. Kaum fertig, kam sie zurück und riss zielstrebig die Tür zum Toyota auf und wollte sich schon setzen, als sie ihren Irrtum bemerkte. Der Fahrer des Toyota war so verschreckt, dass er den Parkplatz gleich danach verließ.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitszimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.