Athen

LifeLongJoints Athen

In den letzten Tagen war ich in Athen, um einen kleinen Stand für das Projekt LifeLongJoints aufzubauen und bis zum Eintreffen meiner Kollegin von der University of Leeds zu betreuen. Anlass war eine Konferenz zum Thema Industrial Technologies 2014, die einen Bereich der EU-Forschungsprojekte abdeckt, den der NMP (Nanosciences, nanotechnologies, materials & new production technologies), aus dem unser Projekt zur Beschichtung von Gelenkimplantaten finanziert wird.

Viele Jahre habe ich Messerfahrung, für gut 10 Jahre lang war ich jedes Jahr auf der Hannover Messe und dann auf der CeBIT. Aber ich merke, dass ich alt werde, die anderthalb Tage in Athen haben mich absolut geschlaucht. Hinzu kommt, dass für mich Athen nun wirklich nicht prickelnd ist, im Grunde eine lärmende und chaotische Stadt, das was sehenswert war, habe ich schon vor ungefähr 25 Jahren gesehen.

Deshalb ist es schön, wieder zuhause zu sein.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitszimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Athen

  1. manu sagt:

    Wir werden alle reifer und älter! Bald ist es ja soweit und Du bist daheim bei Hanna und das für immer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.