Vorletzter Tag 2015

Bei strahlendem Sonnenschein ging es mittags los zum Flughafen Tegel. Der Taxifahrer, ein Kurde aus der Türkei, freute sich über die Tour, da es für die Taxis zwischen den Jahren wohl doch ein wenig sehr ruhig ist.

Der Flug verlief ruhig und ereignislos. Schon vom Flugzeug aus war zu sehen, dass Schweden unter einer zwar dünnen, aber immerhin durchgehenden Schneedecke lag. Um etwa 14:30 Uhr ging es dann los Richtung Stockholm, eine Fahrt in die blutrote, untergehende Sonne. Schweden ist halt doch noch ein wenig näher dran an der winterlichen ewigen Nacht als Berlin.

Der Taxifahrer, ein Christ aus dem Irak, freute sich wie der Berliner Fahrer über die Tour, da nur sehr wenig los ist an einem solchen Tag.

Bei Elisabeth und Börje dann großes “hallo” und zur Begrüßung dann ein typische schwedisches jahreszeitliches Gericht: Weihnachtsschinken mit Apothekersenf, ein süsslich-grobkörniger Senf der tatsächlich nur in der Weihnachtszeit in Apotheken verkauft wird.

Abends wurde dann ein weiterer Gast, eine alte Freundin von Elisabeth sowie Hans mit einem Gin and Tonic begrüßt

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Gästezimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.