Kuba (Fünfter Tag) – 10.3.2017

Nach den vielen Besichtigungen an den Tagen zuvor sollte es diesmal ein Strandtag werden. Drei Leute waren allerdings nicht dabei: Sean hatte offensichtlich ein schlechtes Sandwich erwischt am Tag zuvor und es war deshalb Bettruhe angesagt. Und unsere “Reiseleiterin” Natascha (auch immer wieder “La Commandanta” genannt) wollte den Tag nutzen, um Restaurants oder andere Sehenswürdigkeiten zu erkunden (und sicher auch, um Sean zu pflegen oder zu beobachten). Auch Brian kam nicht mit, was er allerdings machte, ist mir nicht so klar.

Warten

Zunächst war allerdings ein wenig Warten angesagt, weil die Familie Snow nacheinander erst Handtücher und dann Lesestoff holen musste. Das bedeutete für sie den Aufstieg in ihre Casa, jeweils über 72 Stufen. Für den Rest von uns, gab das die Gelegenheit, uns die Plaza del Cristo ein wenig umzusehen, zum Beispiel die Iglesia del Santo Cristo del Buen Viaje.

Kirche

Dann ging es aber mit zwei Taxis zum Tropicoco Strand, etwa 15 km von Havana entfernt. Und der Strand ist auch sehr einladend, allerdings auch gut besucht.

Ropicocbeach

Aber das hielt uns nicht davon ab, es uns gemütlich zu machen. Das Gute war dass einem nicht nur die Drinks, sondern auch das Essen an die Liege geliefert wurden. I hatte mir mit Hanna Hummer geteilt, der sehr gut war.

Greg, Erda, Hanna

Greg, Erda und Hanna, jeder mit einem Getränk in der Hand.

oliver.jpg

Auch Oliver mit Getränk, wohl kubanische Kola (ja, die gibt es).

Nadya

Nadya hatte Kokosmilch aus einer frisch aufgeschlagenen Kokosnuss, wobei aus dem Bild leider nicht hervorgeht, ob das mit oder ohne Rum war.

Sandra

Und die letzte aus unserer Strandgruppe, Sandra, mit einem Bier in der Hand wie oben Greg.

Hanna und ich waren übrigens die einzigen, die nicht ins Wasser gegangen sind.

Kubanerin mit Zigarre

Kubanerinnen sind da dann auch anderen landesüblichen Produkten zugeneigt.

Abends waren wir dann alle wieder zusammen, auch Sean war wieder auf den Beinen. Es gab ein gemeinsames gutes Abendessen im Van Van mit noch besserer kubanischer Livemusik. Das Restaurant wird von den Touristen auf TripAdvisor übrigens auf Platz 1 der Restaurants in Havana gesetzt.

Restaurant Van Van

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Hobbyraum veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Kuba (Fünfter Tag) – 10.3.2017

  1. Clarissa sagt:

    Gracias por este hermoso informes de viaje y que Cuba.

    Vielen Dank für diese schönen Reiseberichte aus und über Kuba.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.