Woche nach Ostern (2)

Am Donnerstagmorgen gab es einen großen Schrecken, als Hanna die Küche vor dem Besuch aufräumen wollte: Es war kein Spülmittel mehr da für den Geschirrspüler. Axel untergesprintet und zum Glück hatte der 3. Späti (alle im Umgreis von 50m) eine kleine Portion Spültabs im Regal. Das kommt aber auch davon, wenn die Anweisungen an mich nicht so ganz klar sin. Die Ansage für den Einkaufszettel war Spülmittel, und so haben wir jetzt reichlich Handspülmittel!

Zum Mittagessen hatten wir zwei sehr nette Gäste zu Besuch auf Empfehlung eines sehr langjährigen philippinischen Freundes von Hanna: Ein Augenarzt aus Manila mit einer holländischen Freundin. Eins sehr angenehmer Besuch und angenehme Unterhaltung. Wir hatten uns Hühnerfrikassee klassisch (mit Spargel, Pilzen und Kapern) ausgedacht und G. aus Manila war glücklich, dass er mal wieder (nach einiger Zeit Europa mit Kongress und Madridbesuch) einmal wieder Reis zu Essen bekam!

Zum Schluss noch eine Randnotiz: Wir wissen, dass wir nicht die ordentlichsten sind, unter Anderem machen wir morgens nicht unser Bett mit Bettdecke ordentlich hinlegen und so. Wer hätte gedacht, dass wir damit laut Berliner Zeitung vieles richtig machen!

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.