Schöne Herbsttage

Gestern haben wir einen (für Hanna) längeren Spaziergang gemacht und die Gegend erkundet, auch heute ging es noch einmal los und zwar  
zum Boxhagener Markt bei uns um die Ecke. Für Hanna ist das immer ein wenig Überwindung wegen der Angst vor den Schmerzen.

Den Markt kennen wir jetzt seit etwa 16 Jahren, und die Gentrifizierung des Viertels ist gut zu erkennen. Oder auf welchem Markt sonst werden an einem Stand Massagen angeboten?? 

Wir versuchen unseren Tiefkühler abzubauen, da gibt es heute ein Stück Wild, als Gulasch, und Hanna hat auf dem Markt ein Dreierlei von Pilzen gekauft. Mal sehen wie es wird, es gibt auch ein paar Ratten dazu. Wer Ratten nicht kennt, hier ein Link dazu.

Ein paar Impressionen folgen.

Stand für Fleischfresser

In unserem Kiez leben viele junge Leute, viele davon wohl Vegetarier oder Veganer. Da ist es erfrischend, einen Stand zu haben der sich ausdrücklich an Fleischfresser richtet.

Leute

Gegen Mittag bei schönem Wetter ist der Markt voll. Und es ist schwer durch zu kommen, allenthalben versperren Kinderwagen den Weg.

Das schöne an unserem Viertel ist aber die vorherrschende politische Einstellung.

Taschen gegen Nazis

And now to something completely different, aber lesenswert.Die Fahrradverschwörung: ein schöner Artikel dazu, wie Lügenpressegerüchte entstehen.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Wohnzimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.