Die Kleinen

Vermisst habe ich natürlich auch die Katzen in den letzten Tagen, besonders da die kleinen Neuankömmlinge zur Zeit rasant wachsen und größer werden.

Camillo auf dem Herd

Hanna hat zum Beispiel gedacht, sie könne Futter der beiden großen Katzen auf dem Herd in Sicherheit bringen, da die Lütten da nicht hoch kommen. Nur einige Stunden nach meiner Ankunft habe ich dort allerdings Camillo fotografieren können, der macht das ohne Mühe. Cooper allerdings schafft das offensichtlich noch nicht, aber er ist ja auch der etwas jüngere.

Cooper in der Salatschüssel

Cooper hat zur Zeit einen etwas ungewöhnlichen Lieblingsplatz, er schläft gerne in einer Salatschüssel, die Hanna zum Wegräumen auf den Tisch gestellt hatte, die ist also erst einmal reserviert und aus dem Verkehr gezogen.

Buddy ist total integriert und spielt viel mit den beiden Lütten. Da geht es auch schon mal ruppig zu, dass wir uns fragen, ob er den Lütten weh tut, wenn man das Geschrei hört. Aber die machen fleißig mit, und wenn es dann doch einmal zu hart wird, dann laufen sie einfach weg.

Auf dem Katzenbaum

Der neue Katzenbaum wird gut angenommen, wobei die Stammplätze klar verteilt sind: Camillo schläft ganz oben, Cooper in der Höhle darunter. Buddy kommt zum Spielen dazu, wie man hier sieht: Camillo angelt nach Cooper, Cooper nach Buddy und Buddy staunt.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Katzenhöhle, Wohnzimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Responses to Die Kleinen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.