Tierpaare und -trios

Unser ältester Kater Linus ist ein wenig genervt von der restlichen Kinder- und Halbstarkenbande. Hanna allein zur Nähe genügt ihm aber auch nicht, deswegen ergeben sich manchmal ganz neue Konstellationen:

Linus und Lara

So entspannt habe ich ihn noch nie neben Hannas Tageshund Lara, einer Rhodesian Richback Hündin gesehen. Nun, was Linus kann, kann unser kleiner Mediator, der mit allen gut zurecht kommen will, auch, aber Lara ist das unheimlich, sie hat etwas Angst vor den kleinen Katzen:

Cooper und Lara

Ansonsten kommen unser Halbstarker Buddy und die beiden Kids sehr gut miteinander aus, auch wenn die Kleinen immer an das Futter müssen, das Buddy gerade verspeist (das Futter ist hier aus Schutz vor dem Hund hochgestellt, denn Lara ist ein Staubsauger und frisst alles und jederzeit):

Buddy, Camillo und Cooper beim Fressen

Und nach dem Fressen wird gemeinsam gespielt.

BGuddy, Camillo und Cooper beim Spielen

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Katzenhöhle, Wohnzimmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to Tierpaare und -trios

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.