Kater der Woche

Kater Buddy auf dem Rand der Badewanne

Buddy

Treuherzig sitzt er da und schaut in die Kamera. Der Anlass seines Sitzens dort ist aber nicht die Kamera sondern ein anderer. Der kommt gleich, dieses Foto gibt aber Anlass, ein paar Bemerkungen zu machen:

  1. Man sagt ja immer, dieser Ort ist derjenige, zu dem sogar der Kaiser allein hingeht. Daran sieht man, dass der Kaiser keine Katzen hatte, denn bei uns kommt es häufig vor, dass wir von allen vier Katern Gesellschaft bekommen.
  2. Seife und Rasierapparat liegen üblicherweise nicht im Abfluss. Es gibt nur so ein paar graue Wesen, die das gerne als Spielzeug vom normalen Platz holen und durch die Gegend tragen.
  3. Um Gerüchten vorzubeugen, nein, das ist nicht die Art, wie wir glauben, dass Badematten arrangiert werden müssen, auch hier arbeiten unsere Kater als Dekorateure.

Aber den eigentlichen Anlass für Buddys Platzierung auf dem Badewannenrand bieten Cooper und Camillo. Die haben sich nämlich ein kleines Kämpfchen in der Badewanne geliefert. Als ich mit der Kamera kam, ist Cooper allerdings schnell abgehauen, nur Camillo schaut noch etwas verdutzt.

Kater Camillo in der Badewanne

Camillo

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Katzenhöhle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to Kater der Woche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.